Ein grünes Dorf am Fusse des Blauen

Ettingen erreicht man nach Durchqueren des ersten Grüngürtels südlich der Stadt Basel. Schon von Weitem sticht die Kirche auf einer kleinen Anhöhe über dem Dorf ins Auge. Weder Vorortsgemeinde noch Bauerndorf, ist Ettingen ein wunderbarer Ausgangsort für Wanderer, Biker und Erholungsuchende. Schon ein Gang durchs Dorf lässt die Geschichte aufleben. Es reihen sich zahlreiche renovierte Bauernhäuser, traditionelle bürgerliche Restaurants, ein Dorfmuseum, einige Brunnen und das alte Ettinger Bad auf dem Weg zum Blauen aneinander.

Kleinere oder grössere Wanderungen, zum Beispiel durch den Rebberg, über weite Felder oder auf den Blauen, führen immer wieder zu neuen Entdeckungen. Es soll vor 10 000 Jahren die ersten Einwohner in Ettingen gegeben haben, davon zeugen Funde in Höhlen am Blauen. Das Dorfleben in Ettingen war und ist lebendig. Es werden noch etliche Bräuche mit langer Geschichte gepflegt. Auch das Vereinsleben wird gross geschrieben. Vor allem die Sportvereine und der Musikverein haben eine lange Tradition, welche sie jeweils an Wettkämpfen stolz und fahnenschwingend repräsentieren. Es lohnt sich, am Knie des Leimentals einmal einen Halt zu machen und Ettingen zu erkunden und zu entdecken.

Mehr über Ettingen erfahren Sie hier.