Bottmingen, ein Ort zum Sich-Wohlfühlen und zum Leben

Bottmingen, einst ein Bauerndorf, ist heute von der Bevölkerungs- und Sozialentwicklung her ein Teil der Agglomeration Basel. Städtische Siedlungsstrukturen dokumentieren einerseits die stürmische Entwicklung der 70er- und 80er- Jahre. Andererseits finden sich auch noch gut erhaltene Teile des alten Dorfes mit Riegelbauten, die zum bäuerlichen Leben gehörten.

Das eigentliche Wahrzeichen der Gemeinde ist das Schloss. Als einziges der verschiedenen Leimentaler Weiherhäuser hat dieses seinen Charakter als Wasserschloss bis heute behaupten können.

Bottmingen ist nicht zuletzt aufgrund seiner Nähe zur Stadt Basel am Puls der modernen Wirtschaftswelt und kennt auch deren Nachteile. Die moderne Mobilität hat der Gemeinde belastende Verkehrsströme beschert. Man könnte sagen, dass sich alles um den Mitteldorfkreisel dreht, wäre da nicht eine Gemeinde, die mit einem regen Dorfleben, vielen Vereinen und kulturellen Angeboten dem städtischen Übergewicht Paroli bieten kann.

Wenn Sie mehr über die Gemeinde Bottmingen erfahren wollen, klicken Sie hier.